Wetter in der Region Lissabon

Arriba Fóssil der Costa da Caparica

Die schönste Reisezeit

Die schönsten Reisemonate sind April, Mai und Juni sowie September und Oktober, wenn die Sommerhitze nicht mehr über dem Land hängt und die Badeorte nicht so überlaufen sind. Dann kostet meist auch die Übernachtung im Hotel, Hostel oder in der Ferienwohnung nicht so viel wie in den Hochsaisonmonaten Juli und August. Wer im Juni nach Lissabon reist, hat den Vorteil die Stadtfeste miterleben zu können. Besonders am Wochenende zieht dann der Geruch von gebratenen Sardinen, die zu Brot und Wein gegessen werden, durch alle Gassen. Die einheimische Bevölkerung lauscht unter bunten Girlanden portugiesischer Volksmusik und Fado-Gesängen.

Regen

Die meisten Niederschläge sind von November bis Januar zu verzeichnen. In diesen Monaten kann es in Lissabon über längere Zeit hinweg unangenehm feuchtkalt sein. Vor allem weil viele Gebäude keine Heizung besitzen, ist es oft ungemütlicher als beim ersten Blick auf die Temperaturen erwartet. Viele Restaurants, Bars oder Geschäfte sind nicht für die wenigen Wintermonate gebaut und so ist es dort oft zugig und feuchtkalt. In den Monaten November, Dezember und Januar, aber auch im Spätherbst und im zeitigen Frühjahr sollte auf jeden Fall gute Regenkleidung und wasserfestes Schuhwerk mitgenommen werden.

Badewetter Hauptsaison

Der Hochsommer im Juni, Juli und August ist in der Region Lissabon warm bis heiß und praktisch niederschlagsfrei; bis auf gelegentliche Schauer bleibt es trocken. So herrscht fast jeden Tag Strandwetter. Aber auch im Frühjahr (ab Mitte März) und im Herbst (bis Ende Oktober) sind Schönwetterperioden mit Strandwetter häufig. Die Wassertemperaturen sind allerdings durchweg niedriger als im Mittelmeer. Im Sommer liegen die Wassertemperaturen meist bei erfrischenden 18 °C. In Lissabon selbst ist das Baden leider aufgrund der Verschmutzung des Tejo nicht möglich. Dafür gibt es aber im Umland mehr als 100 Strände von der kleinen Badebucht bis zu kilometerlangen Sandstränden.

Badewetter Nebensaison

Für das Frühjahr ab März gilt: Oft ist es sonnig, aber das Wasser im Atlantik ist mit kühlen 14 °C noch zu erfrischend für längere Schwimmeinheiten. Im Herbst dagegen ist das Baden meist deutlich angenehmer als im Frühjahr, da das Meer nach den heißen Sommermonaten nur langsam abkühlt. Wer dagegen zwischen November und Mitte März nach Lissabon fährt, muss damit rechnen kein Badewetter vorzufinden. Mit etwas Glück erwischt man aber selbst im November und im Dezember noch einen Strandtag mit viel Sonne, das ist aber eher selten. Im Januar und Februar sind die Chancen noch geringer, da regnet es meist zu viel.


Lissabon-Reiseführer von Johannes Beck

Lissabon MMCity

16,90
  • 9. Auflage 2017
  • Reiseführer mit 300 Seiten
  • 21 Karten und 1 Falt-Karte
  • 12 Stadtspaziergänge und 3 Ausflüge
  • ISBN 9783956542374
  • Reiseführer Lissabon MMCity ohne Versandkosten in Deutschland bestellen
  • Die Touren führen in alle Winkel der Stadt, wobei auch Viertel abseits der Top-Sehenswürdigkeiten berücksichtigt werden. Lissabon überrascht mit bedeutenden Museen, eindrucksvollen Kirchen, malerischen Altstadtgässchen und nicht zuletzt Europas größtem Meeresaquarium.

  • Bestellen!

Lissabon und Umgebung

22,90
  • 7. Auflage 2015
  • Reiseführer mit 550 Seiten
  • 55 Karten
  • 15 Wanderungen in der Region
  • ISBN 9783956540080
  • Reiseführer Lissabon & Umgebung ohne Portokosten in Deutschland bestellen
  • Dieser Reiseführer führt Sie durch Lissabon und die sehr sehenswerte Küstenregion um die portugiesische Hauptstadt. Nur wenige europäische Hauptstädte bieten in ihrem Umfeld derart ideale Bedingungen für einen Badeurlaub: mehr als 100 Strände stehen um Cascais, Estoril, Sintra, Ericeira, Sesimbra oder Setúbal zur Auswahl.

  • Bestellen!

App Lissabon MMCity

9,99
  • Aktuelles Update 2017
  • Text des Reiseführers inklusive
  • Interaktive Karte
  • Individuelle Touren je nach Wetterlage
  • Kauf über die MMV-App
  • Stadtreiseführer Lissabon als MMTravel Guide App für Android bestellen
  • Die mmtravel App zeigt alles, was man in Lissabon gesehen haben muss. Karten stellen Ihren Standort punktgenau dar - auch ohne Mobilfunkverbindung! Alle Infos der gedruckten Variante des MMV-Reiseführers "Lissabon MMCity" finden Sie auch in der Smartphone-App!

  • Mehr Infos!